250 Gramm

500 Gramm

Premium Bio-Kaffee, 100% Honduras Hochland Arabica, ganze Bohnen

  • Preisgekrönt
  • Säurearm
  • Betonte Röstaromen
  • Aromen von Schokolade und Karamell
  • Fair gehandelt
  • Schonend geröstet
  • Sehr bekömmlich
Jetzt einkaufen

UNSERE VISION: SO GUT NUR IRGEND MÖGLICH – FÜR ALLE BETEILIGTEN

Wir lieben Kaffee. Ganz zufrieden waren wir aber nie. Wir wollten einen Kaffee, der uns perfekt schmeckt und all unsere Ansprüche in punkto Nachhaltigkeit und Bekömmlichkeit erfüllt. Ohne Kompromisse. Dafür sollte unser Kaffee

  • Unvergleichlichen Genuss bieten
  • Maximale Bekömmlichkeit liefern
  • Nur positive Energie und einfach gutes Gewissen durch größtmögliche Nachhaltigkeit bringen

Dafür arbeiten wir unermüdlich.

Wir nehmen unsere Versprechen sehr ernst. Häufig wurden wir gefragt, ob das Ganze ein neuer Marketing-Gag sei. Mitnichten. Wir meinen es genauso wie wir es hier schreiben.

Das wurde auch schon auf Herz und Nieren geprüft. Über das Ergebnis haben wir uns sehr gefreut. DER deutsche Food-Blog für gesunde Ernährung (PALEO360) hat uns in einem extrem starken Konkurrenzumfeld getestet. Wir durften diesen Test gewinnen.

Fazit der Tester: „PALEO360 perfect! Mit Ausrufezeichen. 360° rundum ehrlich überzeugt mit Qualität, Geschmack, Nachhaltigkeit, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und Transparenz.“

360° UNVERGLEICHLICHER GENUSS: EXTREM WENIG SÄURE UND BETONTE RÖSTAROMEN MIT EINEM HAUCH SCHOKOLADE UND KARAMELL

Wenig Säure ist für uns nicht zuletzt ein Geschmacks-Muss

Unser erstes Ziel auf unserer Kaffeereise war es, einen Kaffee zu kreieren, der uns vom ersten bis zum letzten Schluck geschmacklich begeistert. Und das war für uns eine Herausforderung. Nahezu alle Kaffees waren uns viel zu sauer. Es war nicht so, dass sie uns gar nicht geschmeckt hätten. Aber spätestens nach dem dritten Schluck kam immer eine unangenehme Säure durch, die den Genuss deutlich geschmälert hat.

Nur der perfekte Anbau bringt perfekten Genuss

Deshalb haben wir lange nach einer sehr säurearmen Sorte gesucht, die unsere hohen Ansprüche erfüllt. Wir mussten diverse Sorten im Labor untersuchen lassen. Er sollte einfach großartig schmecken und optimal bekömmlich und belebend sein.

Wir sind im Hochland Honduras fündig geworden. Dort wachsen unsere 100% Arabica Kaffeepflanzen in einer Höher über 1.300 Meter langsam bei perfekten klimatischen Bedingungen. Geschützt durch Schattenbäume – wie im biologischen Anbau üblich. So haben sie ausreichend Zeit, die herausragenden Aromen zu entwickeln.

Vollendung des Geschmacks im aufwendigen Röstverfahren

Für diese Bohnen haben wir ein besonderes Röstprofil entwickelt. Es zeichnet sich durch eine besonders lange und schonende Röstung aus. Die Säure des Kaffees wird dadurch noch weiter reduziert. Geröstet wird in sehr kleinen Chargen von 15 kg pro Röstvorgang. Dies gewährt maximale Röstfrische und Röstqualität. Kaum ein anderer Kaffee gönnt sich diesen „Luxus“.

So entstand ein Geschmack, der uns jeden Morgen von neuem begeistert. Wir probieren pro Woche ca. zehn andere Sorten Kaffee. Bisher haben wir noch keinen gefunden, der uns genauso gut schmeckt. Doch auch wir wissen: Kaffee ist Geschmacksache. Aber wenn er nicht einmal uns “umhaut”, wie soll er das dann bei unseren Kunden tun?

MAXIMALE BEKÖMMLICHKEIT: IMMER MEHR MENSCHEN VERTRAGEN KEINEN KAFFEE. WIR TUN ALLES DAFÜR, DASS SIE DEN  360° KAFFEE TROTZDEM GENIESSEN KÖNNEN.

Bereits beim Anbau des Kaffees wird maßgeblich über seine Bekömmlichkeit entschieden

Einer der wichtigsten und meist unterschätzen Faktoren für die Bekömmlichkeit von Kaffee sind Schimmelpilze.  Ihre Giftstoffe finden sich auch in vielen hochpreisigen Kaffees. Sie verursachen bei vielen Menschen Unverträglichkeiten gegen Kaffee. In den hohen Lagen, in denen unsere Kaffeepflanzen heranwachsen, herrschen niedrigere Temperaturen, die Schimmelpilzbildung eindämmen.

Darüber hinaus werden bei unserem biologischen Anbau keine Giftstoffe oder mineralische Dünger eingesetzt. Rückstände solcher Stoffe sind eine häufige Quelle von erwünschten Reaktionen beim Menschen.

Bekömmlichkeit durch akribisch überwachte und optimierte Prozesse

Nach der Ernte muss der Kaffee optimal aufbereitet, getrocknet und gelagert werden. Insbesondere die Vermeidung von Staunässe verhindert Schimmelpilzbildung. Sie kann an jeder Stelle des Aufbereitungs- und Transportprozesses auftreten.

Deshalb wird unser Kaffee gewaschen aufbereitet. Ein aufwendiger Prozess, der aber eine schnellere Aufbereitung erlaubt. Minderwertige Kaffeebohnen (an dieser Stelle genau genommen noch Kaffeekirschen) werden optimal aussortiert.

Im Anschluss werden die Kaffeebohnen getrocknet. Hier muss ein optimales Verhältnis zwischen schonender und zügiger Trocknung gefunden werden, um wiederum Staunässe zu verhindern. Erneut ein sehr aufwändiger Prozess, da Trockenbetten und zeitweise Trockenlüfter eingesetzt werden. Die Kaffees dürfen nicht zu hoch geschichtet und müssen ständig gewendet werden.

Bekömmlichkeit auf Nummer Sicher: Jede Ernte wird mehrfach im Labor untersucht

Trotz aller Optimierung möchten wir kein Risiko eingehen. Jede Ernte wird mehrfach im Lebensmittellabor auf Schadstoffe untersucht. So können wir ganz sichergehen, dass unser Kaffee frei davon ist. Übrigens ist der 360° rundum ehrliche nicht nur bei jeder Untersuchung unterhalb der Grenzwerte sondern sogar unterhalb der Feststellungsgrenze. Das heißt, die Messverfahren können absolut gar nichts feststellen. Das ist auch bei hochwertigsten Kaffees nicht selbstverständlich und wird leider so gut wie nie untersucht.

POSITIVE ENERGIE UND GUTES GEWISSEN DURCH 360° NACHHALTIGKEIT – OHNE KOMPROMISSE

Nur mit guten Produkten wirklich gut fühlen

Es mag esoterisch klingen, aber wir sind der festen Überzeugung, dass unser Kaffee vielen Menschen deshalb so guttut, weil so viele gute Zwecke in ihm stecken. Für uns ist es zentral, dass unsere Produkte allen an der Produktion beteiligten Parteien guttun.

Für die Menschen, die unseren Kaffee anbauen und ernten: Biologischer Anbau und faire Bezahlung

Viele sind sich bewusst, dass eine faire Bezahlung der Kaffeebauern unmittelbar deren Lebenssituation verbessert. Sie können würdig von den Löhnen leben und Kinderarbeit wird verhindert. Gleichzeitig werden von den Mehreinnahmen Projekte aus den den Bereichen Bildung, Gesundheit und Umweltschutz in der Anbauregion gefördert.

Was vielen unseren Kunden nicht bewusst war, ist, dass auch der biologische Anbau unmittelbar die Gesundheit der Erntehelfer schützt. Nicht selten werden sie im konventionellen Anbau direkt während ihrer Arbeit auf den Feldern mit Pestiziden besprüht. Ein unhaltbarer Zustand mit schlimmsten gesundheitlichen Folgen.

Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten für Menschen mit Behinderung: Unsere Zusammenarbeit mit dem Lebenshilfewerk Hagenow

Immer wieder tief beeindruckt und berührt sind wir von den Menschen mit Behinderung, die unseren Kaffee mit viel Liebe und Hingabe rösten und von Hand verpacken.

Das Lebenshilfewerk Hagenow mit dem Kaffee Sophie hat sich einen hervorragenden Ruf als Kaffeeröster erarbeitet. Gemeinsam mit absoluten Kaffee-Experten rösten hier Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen unseren Kaffee. Jeder Schritt hin bis zur Verpackung wird mit viel Aufwand von Hand bewältigt. Wir sind sehr froh und dankbar, diesen Arbeitsschritt in so sinnvolle Hände legen zu dürfen.

Unsere Verpackung: Umweltschonende Aromaschutzverpackung. Unser Ziel: Vollkompostierbare Verpackung

Unsere Verpackung muss den Kaffee und sein Aroma optimal schützen. Dafür haben wir eine Verpackung gewählt, die deutlich weniger Energie bei der Fertigung benötigt und weniger Abfall verursacht.

Doch das reicht uns nicht. Auch unsere Verpackung benötigt innenliegend immer noch eine dünne Kunststoff-Folie, damit die Verpackung nicht verölt und das Aroma erhalten bleibt. Deshalb arbeiten wir zurzeit an einer vollkompostierbaren Verpackung. Eine große Herausforderung, die wir aber bald meistern wollen.

So erreicht man uns

Dr.Engling & Siemers GbR
Egelsee-Schlag 26
23911 Ziethen
Deutschland

info@rundumehrlich.de

Telefon: 0800-7235253